Mein Beratungsansatz

"Ich verbinde praktische Erfahrung und wissenschaftliche Expertise zur Bewältigung der psychologischen Herausforderungen in Ihrer Organisation.

Statt Ihnen vorgefertigte Maßnahmenpakete zu verkaufen, möchte ich Sie dabei unterstützen, Umsetzungsziele zu definieren und Lösungswege zu entwickeln, die zu Ihrer Organisation passen. In der Umsetzungsbegleitung richte ich mich nach Ihren Bedürfnissen, je nachdem ob Sie tragfähige Konzepte, einen tatkräftigen Trainer oder Moderator vor Ort  oder einfach einen Sparringspartner mit offenem Ohr und kritischem Blick benötigen.

Eingebunden in ein Netzwerk aus beratendenen Wirtschaftspsychologen helfe ich Ihnen, Veränderungen erfolgreich zu meistern."
 

Beruflicher Hintergrund

Dr. Sascha Haun promovierte nach dem Psychologiestudium mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie zu Konflikten zwischen Arbeit und Privatleben und der Auswirkung auf Arbeitsleistung, Gesundheit und Wohlbefinden. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz unterrichtete er Themen wie Selbstmanagement, Personalentwicklung und Organisationskultur.

Von 2011 bis 2017 arbeitete Sascha Haun als Managementberater für Accenture im Bereich „Talent & Organization“. Als Manager begleitet er dort international operierende Unternehmen im In- und Ausland
durch geeignete „Change Management“-Maßnahmen im Rahmen großer Unternehmenstransformationen, z.B. zur Umsetzung eines Kulturwandels oder der Einführung unternehmensweiter Sparmaßnahmen. Um die Menschen in den jeweiligen Organisationen auf die Veränderungen optimal vorzubereiten, umfassten seine Tätigkeiten unter anderem die Konzeption und Durchführung von Kommunikationsmaßnahmen sowie von Trainings und Workshops für Führungskräfte und Mitarbeiter.

Schon neben seiner Tätigkeit bei Accenture war Sascha Haun als freiberuflicher Berater und Trainer aktiv und ist seit 2017 selbständig. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert er sich für den Austausch von psychologischer Wissenschaft und Praxis als Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung der Wirtschaftspsychologie an der Universität Mainz.
 

Ausgewählte Veröffentlichungen

Haun, S. & Dormann, C. (2016). Disentangling the process of work–family conflict: Methodological considerations and a new framework model. Zeitschrift für Psychologie, 224, 3-14.

Schuster, N., Haun, S. & Hiller, W. (2011). Psychische Belastungen im Arbeitsalltag: Trainingsmanual zur Stärkung persönlicher Ressourcen. Weinheim: Beltz.

Haun, S., Steinmetz, H. & Dormann, C. (2011). Objective work–nonwork conflict: From incompatible demands to decreased work role performance. Journal of Vocational Behavior, 79, 578-587.

Ryschka, J., Demmerle, C., Haun, S. & Hübner, A. (2008). Zeit für Zeit. Selbstcoaching-Kalender für Ihr erfolgreiches Zeitmanagement. Mainz: Verlag Dr. Jurij Ryschka.